Projektchronologie

IRIS Schild

Alle IRIS-Projekte in chronologischer Reihenfolge

Zukunftsplan Jugendarbeit im Landkreis Ravensburg

Qualitatives und prozessorientiertes Praxisentwicklungsprojekt zur Jugendarbeit im Landkreis Ravensburg Laufzeit: Februar 2016 bis Oktober 2017

Integrationsrichtlinie Bund: Die Projekte "Runway", "Auf geht`s" und "Integrationsnetzwerk Hohenlohe - Main-Tauber"

Das Bundesarbeitsministerium (BMAS) hat in der Förderperiode des Europäischen Sozialfonds (ESF) 2014-2020 u.a. eine „Integrationsrichtlinie“ verabschiedet, aus der 3 Netzwerk-Projekte gefördert werden, die IRIS mitentwickelt hat und an deren Umsetzung IRIS beteiligt ist.

Entwicklung und Stärkung zivilgesellschaftlicher Strukturen im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit in den Ländern des Donauraums

Ein Netzwerkprojekt gemeinsam mit dem Paritätischen Jugendwerk Baden-Württemberg e.V. und Freien Trägern in Rumänien. Laufzeit: 2014-2016

Evaluation des FSJ auszeit

Evaluation des FSJ auszeit – einem Freiwilligendienst, der sich dem zunehmenden Bedarf von Schülerinnen und Schülern nach einer “Auszeit” innerhalb ihrer schulischen Laufbahn annimmt. Laufzeit: 2015-2018

Zukunft der Jugendarbeit im ländlichen Raum

Im Rahmen des Projekts sollen in beiden Landkreisen interessierte Kommunen oder Regionen bei einem Entwicklungsprozess begleitet werden, um das vorhandene Potenzial für Jugendarbeit zu entdecken, auszuschöpfen und nachhaltig zu festigen.

GOETE

GOETE - "Governance of Educational Trajectories in Europe": ein europäisches Forschungsprojekt zur Regulierung von Übergängen in Bildungsverläufen in Europa. Laufzeit: 2010-2013

„Gemischtes Doppel" – Kooperation Jugendhilfe und Schule

Fachliche Begleitung und Koordination des Projektes „Gemischtes Doppel – Kooperation von Jugendhilfe und Schule“ im Auftrag des Paritätischen Baden Württemberg (Projektförderung über den KVJS Baden-Württemberg). Laufzeit: 2011-2013

Jugendbuden im Landkreis Biberach

Fachliche Begleitung und Unterstützung einer Konzeptentwicklung von „Jugendbuden im Landkreis Biberach“ im Auftrag des Kreisjugendamtes Biberach. Laufzeit 2011-2013

Projekt "KoVi – Kompetenz und Vielfalt"

Interkulturelle Sensibilierung und Qualifizierung von AusbilderInnen, LehrerInnen und SozialarbeiterInnen in der Region Südlicher Oberrhein. Laufzeit: 2011-2014

Servicestelle Übergang Schule – Beruf Karlsruhe

Erarbeitung einer Expertise für die Servicestelle Übergang Schule – Beruf in Karlsruhe zum zukünftigen Leistungsprofil der Servicestelle. Laufzeit: 2013

Lernen vor Ort im Rems-Murr-Kreis

Lernen vor Ort ist ein Programm, das vom Bundesministeriums für Bildung und Forschung finanziert wird. Details siehe http://www.lernen-vor-ort.info. Laufzeit: 2010-2012

TTV – Handwerkszeug für das Lehren in der beruflichen Bildung

Ein Leonardo-Innovations-Transfer-Projekt zur Verbesserung der Lehrpraxis in der beruflichen Bildung. Laufzeit: 2011-2013

Evaluation der Integrationsoffensive

Die Integrationsoffensive Baden-Württemberg ist das Förderprogramm für Projekte der offenen, verbandlichen und kulturellen Kinder- und Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit zur Integration von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund in Baden-Württemberg. Laufzeit 2007-2011

Zusammenarbeit mit Eltern in der Berufsorientierung

Erstellung einer Handreichung zur „Zusammenarbeit mit Eltern in der Berufsorientierung“ im Auftrag des Regionalen Übergangsmanagements der Landeshauptstadt Stuttgart. Laufzeit 2010-2012

Wissenschaftliche Begleitung Ağabey-Abla

Wissenschaftliche Begleitung des Stipendien- und Mentor_innenprogramms "Agabey-Abla" des deutsch-türkischen Forums Stuttgart e.V. Laufzeit: 2011-2012

Ausbildung der AusbilderInnen

Seit Januar 2009 führt IRIS das aus dem Bundesprogramm "Xenos - Integration und Vielfalt" geförderte Projekt "Ausbildung der AusbilderInnen" durch. Laufzeit: 2009-2011

Nachwuchswerbung im Handwerk

Wissenschaftliche Begleitung des Projektes der Handwerkskammer Karlsruhe "Nachwuchswerbung in der Region" Laufzeit: 2009-2010

Weiterbildungsmodell "Künstlerisches Arbeiten"

Projekt der Hochschule Fulda in Kooperation mit IRIS e. V. Tübingen und dem Internationalen JugendKunst- und Kulturzentrum Schlesische 27, Berlin. Laufzeit: 2008

ZIP-EQUAL

Projekt zur Identifizierung und Entwicklung interkultureller Potentiale bei Mitarbeiter/innen, Personalverantwortlichen und Organisationen aus dem Bereich öffentliche Einrichtungen sowie kleinere und mittlere Unternehmen. Neben der Qualifizierung von Entscheidungsträgern und Multiplikatoren/innen im Umgang mit interkulturellen Dimensionen steht die Entwicklung eines Cultural Diversity Audit-Verfahrens im Mittelpunkt. Koordiniert wird das Projekt von BBQ Stuttgart; finanziert aus dem EQUAL-Programm der EU. Laufzeit: 2006-2007

Peer-Mentoring

Wissenschaftliche Begleitung des Stuttgarter Modellprojektes "Freunde schaffen Erfolg" in Kooperation mit dem Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Tübingen im Auftrag der Caritas Stuttgart Laufzeit: 2008-2009

Praxiswerkstätten Ortenau

IRIS e.V. stellt die wissenschaftliche Begleitung für das ESF - Projekt "Praxiswerkstatt - Praxisorientierte Berufliche Kompetenzfeststellung" in Offenburg. Laufzeit: 2007-2009

Berufsorientierung in Sachsen

Internationale Fallstudien zur konzeptionellen Weiterentwicklung der Berufsorientierung im Freistaat Sachsen Laufzeit: 2008-2009

Praxiswerkstatt Prävention durch Partizipation

Wissenschaftliche Begleitung des Projektes "Praxiswerkstatt Prävention durch Partizipation" der Lichtstube e. V. in Hechingen (Bundesprogramm "Vielfalt tut gut. Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie") Laufzeit: 2008-2009

Expertise zur Benachteiligtenförderung in Europa

"Lernen von Europa - Europäische Ansätze zur Benachteiligtenförderung": Expertise für das Good-Practice-Center des Bundesinstituts für Berufsbildung Laufzeit: 2005-2006

Young Citizens' Project

Begleitung eines europäischen Städtenetzwerks im Rahmen der EU-Gemeinschaftsinitiative “URBACT” mit dem Ziel der Evaluation und Weiterentwicklung bestehender Beteiligungsprozesse durch Jugendliche und Angehörige der beteiligten Stadtverwaltungen. Laufzeit: 2004-2006

UP2YOUTH - Jugend als Akteur sozialen Wandels

Thematisches Netzwerk zu den Themen Junge Eltern, Partizipation und Übergänge in die Arbeit von Jugendlichen mit Migrationshintergrund; finanziert aus dem 6. Rahmenforschungsprogramm der EU. Laufzeit: 2006-2009

UP2YOUTH - Junge Elternschaft

Thematisches Netzwerk zu den Themen Junge Eltern, Partizipation und Übergänge in die Arbeit von Jugendlichen mit Migrationshintergrund; finanziert aus dem 6. Rahmenforschungsprogramm der EU. Laufzeit: 2006-2009

UP2YOUTH - Übergänge

Thematisches Netzwerk zu den Themen Junge Eltern, Partizipation und Übergänge in die Arbeit von Jugendlichen mit Migrationshintergrund; finanziert aus dem 6. Rahmenforschungsprogramm der EU. Laufzeit: 2006-2009

Maßnahmen für benachteiligte Jugendliche in Europa

Transnationale Studie zu Maßnahmen für benachteiligte Jugendliche im Auftrag der Generaldirektion "Beschäftigung, soziale Angelegenheiten und Chancengleichheit" der EU-Kommission. Laufzeit: Oktober 2004 - Dezember 2005

Gender Mainstreaming AiB

Praxisentwicklungsprojekt zum Gender Mainstreaming bei einem freien Träger der Wohlfahrtspflege. Laufzeit: 2000-2004

Monitoring und Evaluierung der Jugendberufshilfe

Monitoring und Evaluierung der Jugendberufshilfe im BVJ an der gewerblichen Schule für Holztechnik in Stuttgart - Feuerbach (Träger: Evangelische Gesellschaft Stuttgart e.V.). Finanzierung: Landeswohlfahrtsverband Württemberg-Hohenzollern und ESF Laufzeit: 2001-2004

Jugendpolitik und Partizipation (YOYO)

Vergleichende Analyse der Potenziale von Partizipation und informellem Lernen in den Übergängen Jugendlicher und junger Erwachsener in den Arbeitsmarkt in zehn europäischen Regionen; finanziert aus dem 5. EU-Rahmenforschungsprogramm. Laufzeit: 2001-2004

YOYO - Jugendpolitik und Partizipation

Vergleichende Analyse der Potenziale von Partizipation und informellem Lernen in den Übergängen Jugendlicher und junger Erwachsener in den Arbeitsmarkt in zehn europäischen Regionen. Neben IRIS als koordinierender Institution sind neun Forschungsinstitute in acht europäischen Ländern beteiligt. Laufzeit: 2001-2004

Landesjugendbericht Baden-Württemberg

Teilbericht Jugendarbeit mit Schwerpunkt auf den Potenziale der Jugendarbeit für non-formale Bildung 2001-2002; koordiniert vom Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Tübingen; finanziert vom Sozialministerium Baden-Württemberg. Laufzeit: 2001-2003

Expertise Bildungsprozesse in der Jugendarbeit

Im Kontext der Entwicklung einer Konzeption eines Bundesbildungsberichtes für das Bundesministerium für Bildung und Forschung wurde IRIS im Sommer 2003 über das Deutsche Jugendinstitut (DJI) mit einer Expertise zu Formen der Integration, Anerkennung und Berichterstattung nicht-formeller Bildung im europäischen Kontext beauftragt. Grundlage der Expertise ist ein Modell von Wohlfahrts- bzw. Übergangsregimes, aus dem sich unterschiedliche gesellschaftliche und institutionell verankerte Vorstellungen von Jugend ableiten lassen. Laufzeit: August 2003

QIB - Qualitätskriterien interkultureller Bildungsansätze

Praxisforschungsprojekt zu den Grundlagen interkultureller Bildungsansätze für jugendliche Migrant/inn/en am Übergang in den Beruf. Laufzeit: 2004-2006

Netzwerk Chancengleichheit im Übergang

Praxisforschungsprojekt "Chancengleichheit für junge Frauen und junge Männer am Übergang von der Schule zum Beruf als politischer Gedanke und Konzept bei der Einrichtung von lokalen Netzwerken für Beschäftigung"; finanziert von der Generaldirektion „Beschäftigung, soziale Angelegenheiten und Chancengleichheit" der EU-Kommission. Laufzeit: 2001-2002

Projekte zu Übergängen vor 2000

Liste mit vor 2000 durchgeführten Projekten

Familien und Übergänge in Europa

Europäisches Forschungsprojekt zur Rolle der Familie in Übergangsprozessen junger Frauen und Männer in die Arbeitswelt; koordiniert von der Universität Ulster/Nordirland; finanziert aus dem 5. Rahmenforschungsprogramm. Laufzeit: 2001-2004

Jugend und Übergangspolitiken in Europa

Europäische Konferenz für WissenschaftlerInnen, politisch Verantwortliche und InstitutionenvertreterInnen, 6. - 8. Juni 2002, Madrid; finanziert aus dem 5. Rahmenforschungsprogramm der EU Laufzeit: 2002

BQE - Qualifizierung von Beschäftigten

Projekt „BQE - Qualifizierung von Beschäftigten und Entwicklung des Beschäftigungspotenzials im Hotel- und Gaststättengewerbe“ – wissenschaftliche Begleitung und Evaluierung des Projekts. Laufzeit 2000-2001

Misleading Trajectories?

Koordination des Thematischen Netzwerkes "Evaluation der Beschäftigungspolitiken für junge Menschen in Europa unter besonderer Berücksichtigung nicht-intendierter Effekte sozialer Ausgrenzung"; finanziert aus dem 4. Rahmenforschungsprogramm der EU. Laufzeit: 1998-2001

Integration durch Ausbildung

Vergleichsstudie zu Maßnahmen gegen Jugendarbeitslosigkeit im Kontext der Europäischen Beschäftigungsstrategie Laufzeit: 1999-2001

IARD-Studie

IRIS war 2001 an der Erstellung des IARD-Berichts (dem Vorläufer eines Europäischen Jugendberichts) beteiligt. Laufzeit: 2000-2001

Gender-Projekte vor 2000

Liste mit vor 2000 durchgeführten Projekten

Projekte zu Migration und Integration vor 2000

Liste mit vor 2000 durchgeführten Projekten

Jugend-Projekte vor 2000

Liste mit vor 2000 durchgeführten Projekten

Projekte zum Thema Bildung vor 2000

Liste mit vor 2000 durchgeführten Projekten

Projekt Jungenpädagogik

Modellprojekt zur Förderung, regionalen Implementierung und Vernetzung von Jungenarbeit; finanziert aus dem Kinder- und Jugendplan des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Laufzeit: 1998 - 2001

Informelles Lernen und kulturpädagogische Praxis

Koordination des europäischen Forschungsprojektes "Sekundäre Lerneffekte in der kulturpädagogischen Praxis"; finanziert im Rahmen des EU-Programmes "Jugend für Europa". Laufzeit: 1996-2000

Technik

  • Seite ausdrucken
  • RSS-Feed
  • Anmelden

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Immer per Mail auf dem Laufenden bleiben. Kostenlos. Anmeldung hier.
Institut für regionale Innovation und Sozialforschung - IRIS e.V. Fürststr. 3 D-72072 Tübingen Tel. +49 7071 79559-20 Fax +49 7071 79559-19 E-Mail iris.tue@iris-egris.de