Tagung Bildung und Bewältigung

Tagung zu Bildung und Bewältigung in Übergängen

Geschrieben von AP am in Institutnews

Die Nachwuchsforschungsgruppe „Durchlässigkeit und Chancengleichheit in der Bildungspolitik“ veranstaltet am 6./7. Oktober 2011 die Tagung „Übergänge junger Menschen: Bildung und Bewältigung“ am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Tübingen. Mit einem Vortrag beteiligt sind die IRIS-MitarbeiterInnen Sarina Ahmed, Larissa von Schwanenflügel und Axel Pohl.

Buchcover

Neuerscheinung: “Jugend als Akteurin sozialen Wandels”

Geschrieben von AP am in Institutnews

Buchcover "Jugend als Akteurin.."Der Band “Jugend als Akteurin sozialen Wandels”  ist in der Reihe “Jugendforschung” im Juventa-Verlag erschienen. In dem von Axel Pohl, Barbara Stauber und Andreas Walther herausgegebenen Band werden Befunde aus national und international vergleichenden Untersuchungen zum Thema “Veränderte Übergangsverläufe, strukturelle Barrieren und Bewältigungsstrategien” vorgestellt.

IRIS-Newsletter 1/2010: Lehren und Lernen in der überbetrieblichen Ausbildung des Handwerks

Geschrieben von AP am in Aktuell, Newsletter

Cover Newsletter 1/2010In der überbetrieblichen Ausbildung werden Auszubildenden aus Klein- und Mittelbetrieben des Handwerkes fachliche und theoretische Ausbildungsinhalte vermittelt, die die Betriebe „vor Ort“ z.B. auf Grund ihrer Betriebsgröße nicht anbieten können. Die Auszubildenden aus diesen Betrieben werden in der Regel in Wochenkursen zusammengefasst und in Bildungseinrichtungen des Handwerks gezielt so ausgebildet, dass sie am Ende ihrer Ausbildungszeit den geforderten Stoff der Gesellenprüfung in ihrem Beruf beherrschen.

Foto Mirjana Zipperle

Mirjana Zipperle

Geschrieben von AP am in Ehemalige

Mirjana ZipperleDiplom-Pädagogin

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Schwerpunkte:
Kooperation Jugendhilfe und Schule, Pädagogik der frühen Kindheit

GOETE Newsletter

Geschrieben von AP am in Institutnews

Wer bestimmt über Übergänge im Bildungssystem?

Dieser Frage geht das europäische Forschungsprojekt  “GOETE – Governance of Educational Trajectories in Europe” nach. Der erste Projektnewsletter gibt Gelegenheit, mehr über den Forschungsansatz und die Methoden des Projekts zu erfahren.

Photo Andrea Bosch

Andrea Bosch

Geschrieben von AP am in Ehemalige

Andrea BoschDiplom-Pädagogin

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Schwerpunkte:

Kooperation Jugendhilfe und Schule, Übergänge Schule-Beruf

Open Access Strategie

Geschrieben von AP am in Website-News

IRIS verfolgt jetzt eine deutliche Open Access Strategie. D.h. alle Arbeitspapiere von IRIS-MitarbeiterInnen werden nach und nach frei verfügbar veröffentlicht.

Marlen Löffler

Geschrieben von AP am in Ehemalige

Marlen LöfflerDiplom-Sozialpädagogin (FH)/Diplom-Sozialarbeiterin (FH) und M.A. Soziale Arbeit

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Schwerpunkte:
Interkulturelles Lernen, Peer-Learning, non-formale Bildung

Ann-Christine Zeumer

Geschrieben von AP am in Ehemalige

Ann-Christine ZeumerM.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Schwerpunkte:
Interkulturelles Lernen, Peer-Learning, non-formale Bildung, Familien- und Partnerschaftssoziologie

Forschungsprojekt GOETE en detail

Geschrieben von AP am in GOETE

Ab Januar 2010 ist IRIS Partner im europäischen Forschungprojekt “Governance of Educational Trajectories in Europe. Access, coping and relevance of education for young people in European knowledge societies in comparative perspective (GOETE)”.

Technik

  • Seite ausdrucken
  • RSS-Feed
  • Anmelden
Institut für regionale Innovation und Sozialforschung - IRIS e.V. Fürststr. 3 D-72072 Tübingen Tel. +49 07471 91451 Fax +49 07471 91452 E-Mail iris.tue@iris-egris.de