Wissenschaftliche Begleitung Projekt Nachwuchswerbung

Geschrieben von AP am in Nachwuchswerbung im Handwerk

Wissenschaftliche Begleitung des Projektes “Nachwuchswerbung in der Region” der Handwerkskammer Karlsruhe.

Das Projekt hat als Hauptziel das Angebot an Ausbildungsstellen und die darauf gerichtete Nachfrage in Einklang zu bringen, also die Zahl der besetzten Ausbildungsstellen insbesondere in den Berufen zu erhöhen, in denen angebotene Lehrstellen nicht besetzt sind und gleichzeitig die Zahl der unversorgten Lehrstellenbewerber/innen zu senken.

Unterziele sind: Informationen und konkrete Erfahrungen über moderne Berufe zu vermitteln, um die oft relativ engen Horizonte der Jugendlichen bezogen auf die Berufswahlmöglichkeiten zu erweitern. Die spezifische Situation von jungen Frauen und Männern zu beachten und die konkreten Maßnahmen daran auszurichten und Jugendliche mit Migrationshintergrund so fördern, dass ihre strukturelle Benachteiligung bei der Einmündung in den Ausbildungsstellenmarkt reduziert wird. Weiter geht es darum, eine Palette von Maßnahmen in der Kooperation mit Partnern (Schulen, Betrieben, BA) zu konzipieren und umzusetzen, die zum einen die Jugendlichen erreicht und motiviert und zum anderen dazu beiträgt, den Betrieben (insbesondere kleinen und mittleren) qualifizierten Nachwuchs zu sichern. Außerdem werden Beratung, Begleitung, Unterstützungsstrukturen für Jugendliche in der Berufsorientierungs- und Berufswahlphase organisiert.

Laufzeit ist 2009-2010

Tags:, ,

Technik

  • Seite ausdrucken
  • RSS-Feed
  • Anmelden
Institut für regionale Innovation und Sozialforschung - IRIS e.V. Fürststr. 3 D-72072 Tübingen Tel. +49 07471 91451 Fax +49 07471 91452 E-Mail iris.tue@iris-egris.de