Integrationsnetzwerk Hohenlohe – Main-Tauber (Bundesprogramm IvAF, „Integration von Asylbewerbern und Flüchtlingen“)

Geschrieben von AP am in Integrationsrichtlinie Bund: Die Projekte "Runway", "Auf geht`s" und "Integrationsnetzwerk Hohenlohe - Main-Tauber"

In diesem Projekt sollen in den Landkreisen Hohenlohe und Main-Tauber bis 2019 nahezu 1000 Geflüchtete und Asylbewerber*innen beim Zugang zum Arbeitsmarkt unterstützt werden. Auch hier ist eine wichtige Aufgabe, mit Betrieben, von denen sich nach wie vor viele engagieren wollen, realistische Pfade zu entwickeln, wie sie Menschen aus der Zielgruppe integrieren können.

Die konkreten Schwerpunkte von IRIS e.V. liegen vor allem bei der Beratung der Projektleitung, der Konzeptentwicklung vor allem bei der Kooperation mit Betrieben, der Sicherung der Nachhaltigkeit des Projektes und bei der Reflexion der interkulturellen Dimension.

Mehr Informationen auf der Website des Landratsamts Main-Tauber.

Ansprechpartner bei IRIS: Dr. Gebhard Stein

Tags:,

Technik

  • Seite ausdrucken
  • RSS-Feed
  • Anmelden
Institut für regionale Innovation und Sozialforschung - IRIS e.V. Fürststr. 3 D-72072 Tübingen Tel. +49 07471 91451 Fax +49 07471 91452 E-Mail iris.tue@iris-egris.de