Zukunftsplan Jugend(arbeit) im Landkreis Ravensburg

Geschrieben von AP am in Zukunftsplan Jugendarbeit im Landkreis Ravensburg

In diesem qualitativen, prozessorientierten Praxisentwicklungsprojekt zur Jugendarbeit im Landkreis Ravensburg wurden das vorliegende Fachwissen sowie im Landkreis vorhandene Ressourcen gebündelt und abgestimmt, um auf der Basis dieses Prozesses Handlungsempfehlungen im Sinne eines Zukunftsplans Jugendarbeit zu formulieren.

Zentrale Projektbausteine waren:

  • Sekundäranalyse zur Bestands- und Bedarfserhebung: Vor Ort lagen bereits unterschiedlichste Erhebungen und Materialien zur Zukunft der Jugendarbeit im Landkreis vor, die vor dem Hintergrund aktueller Fachdiskurse gebündelt wurden. Ziel der Sekundäranalyse war die Erarbeitung einer Gesamtschau des Bestandes und der Bedarfe der Kinder- und Jugendarbeit im Landkreis Ravensburg.
  • Werkstattgespräche mit Expert/innen: Um die Einschätzung der Akteure im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit zu erfassen, wurden thematisch fokussierte Werkstattgespräche durchgeführt.
  • Fachforen: Über die regelmäßig stattfindenden Fachforen wurden relevante Akteure und Vertreter*innen der lokalen Fachkräfte eingebunden und miteinander verzahnt. Es erfolgte ein moderierter Abstimmungsprozess, in dem die einzelnen Auswertungsschritte und Teilergebnisse des Forschungsprojektes diskutiert, gebündelt und zu Handlungsempfehlungen abstrahiert wurden. Zielsetzung dabei war die Schaffung einer fundierten Grundlage für weitere Planungen und Praxisentwicklungen.

Der Projektbericht zum „Zukunftsplan Jugend(arbeit) im Landkreis Ravensburg“ mit allen Teilergebnissen, Auswertungsschritten sowie den Handlungsempfehlungen steht nun zum Download bereit: Zukunftsplan Jugend(arbeit) im Landkreis Ravensburg

Auftraggeber: Kreisjugendamt Ravensburg und Kreisjugendring Ravensburg e.V.

Laufzeit: Februar 2016 bis November 2017

Ansprechpartnerinnen bei IRIS: Andrea Bosch und Sibylle Walter

Tags:, ,

Technik

  • Seite ausdrucken
  • RSS-Feed
  • Anmelden

Neue Telefonnummern

Bitte beachten: Seit 20.10.15 gelten neue Telefonnummern für das Tübinger Büro. Telefon +49 (0)7071/79559-20, Fax -19
Institut für regionale Innovation und Sozialforschung - IRIS e.V. Fürststr. 3 D-72072 Tübingen Tel. +49 7071 79559-20 Fax +49 7071 79559-19 E-Mail iris.tue@iris-egris.de