UP2YOUTH-Arbeitsgruppe zu Partizipation

Geschrieben von AP am in UP2YOUTH - Jugend als Akteur sozialen Wandels

up2participation
Eine Arbeitsgruppe im Projekt UP2YOUTH befasst sich mit Partizipationsmöglichkeiten Jugendlicher.

UP2YOUTH ist ein aus dem 6. Rahmenforschungsprogramm der EU gefördertes Thematisches Netzwerk von 17 Forschungseinrichtungen aus ganz Europa. Mehr dazu auf dem Internetportal www.up2youth.org

Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit folgenden Fragestellungen:

Individualisierung

Gibt es eine nachweisbare Beziehung zwischen Partizipationsformen und der Beteiligung von Jugendlichen mit unterschiedlichem Hintergrund? Inwiefern beeinflußt die Ebene der praktischen Umsetzung von Partizipation das Verständnis von sozialer Integration Jugendlicher (z.B. die Wahrnehmung ihrer Bedürfnisse nach Autonomie, nach Unterstützung)?

Lernen

Welche Lern- und Übungsmöglichkeiten werden zusammen mit  Beteiligungsverfahren zur Verfügung gestellt? Basieren diese auf formalen oder informellen Lernformen?  Welche Rolle spielt dabei “peer learning”?

Kultur

Welche Ziele und welche Beteiligungs- und Engagementformen passen zu welchen subjektiven Interessen? Wie sind Beteiligungsformen auf die Lebensstile und Kultur Jugendlicher ausgerichtet? Sind sie mit einem besonderen Verständnis von jugendlichen Erfahrungen verknüpft?

Politikebene

Welche Wege der Durchsetzung von Beteiligung gibt es in Europa auf unterschiedlichen Ebenen? Inwiefern betrachten die jeweiligen Formen Jugendliche als ExpertInnen und aktiv Handelnde? Inwiefern integrieren diese Ansätze “weiche” und “harte” Politikbereiche?

Ansprechpartner bei IRIS: Andreas Walther

Tags:, ,

Technik

  • Seite ausdrucken
  • RSS-Feed
  • Anmelden

Neue Telefonnummern

Bitte beachten: Seit 20.10.15 gelten neue Telefonnummern für das Tübinger Büro. Telefon +49 (0)7071/79559-20, Fax -19
Institut für regionale Innovation und Sozialforschung - IRIS e.V. Fürststr. 3 D-72072 Tübingen Tel. +49 7071 79559-20 Fax +49 7071 79559-19 E-Mail iris.tue@iris-egris.de