Jugend und Partizipation: URBACT Young Citizens‘ Project

Geschrieben von AP am in Young Citizens' Project

Logo Young Citizens' ProjectBeteiligung von Jugendlichen ist inzwischen einer der Standards der Jugendpolitik in vielen Feldern. Dennoch bleiben viele Beteiligungsprojekte in den Ansätzen stecken, weil sich nur die ohnehin schon engagierten Jugendlichen beteiligen, oder schlafen nach kurzer Zeit wieder ein. Wie dies für den Kontext der Stadtentwicklung geändert werden könnte, untersuchte ein europäisches Städtenetzwerk im Rahmen der EU-Gemeinschaftsinitiative “URBACT”, bei der IRIS in Person von Axel Pohl als Thematischer Experte mit der wissenschaftlichen Begleitung beauftragt war.

Ziel des Netzwerks war die Evaluation und Weiterentwicklung bestehender Beteiligungsprozesse durch Jugendliche und Angehörige der beteiligten Stadtverwaltungen. Das Projekt lief von September 2004 bis Dezember 2006 und hat seine Ergebnisse in Form eines gemeinsam erarbeiteten “Toolkits (Werkzeugkastens) zur Beteiligung Jugendlicher” vorgelegt. Das Toolkit enthält Anregungen zur Reflektion und Auswertung von allen Phasen von Partizipationsprozessen und von den Jugendlichen gemeinsam mit den Professionellen ausgewählte Beispiele bewährter Verfahren.

Beteiligt waren die Städte Bristol, Sunderland, Belfast und Liverpool in UK, Misterbianco/Italien, Sabadell/Spanien und Evosmos/Griechenland.

Cover ToolkitDas Hauptergebnis des Young Citizens’ Project ist ein “Toolkit on Youth Participation in Urban Policies”. Das Toolkit ist unterteilt in sieben Schlüsselhemen, die typischerweise in Beteiligungsprozessen auftauchen:

  • Vielfalt und Auswahl der Ansätze zur Partizipation
  • Diversität und Pluralität jugendlicher Lebenslagen
  • Glaubwürdigkeit von Partizipationsprozessen
  • Motivation
  • Nachhaltige Verankerung von Partizipationsprozessen
  • Kommunikation
  • Ressourcen

Entlang dieser Schlüsselthemen werden Kriterien für gelingende Beteiligungsprozesse entwickelt und anhand von Beispielen aus den Städten des Netzwerks erläutert. Es ist in vier Sprachen verfügbar (englisch, spanisch, italienisch und griechisch) und kann von der Website des URBACT-Programms heruntergeladen werden:

http://urbact.eu/fileadmin/general_library/YCP_Toolkit_ENG.pdf

Zu den Ergebnissen liegen folgende Beiträge in deutscher Sprache vor:

Tags:, , ,

Technik

  • Seite ausdrucken
  • RSS-Feed
  • Anmelden
Institut für regionale Innovation und Sozialforschung - IRIS e.V. Fürststr. 3 D-72072 Tübingen Tel. +49 07471 91451 Fax +49 07471 91452 E-Mail iris.tue@iris-egris.de