Das Projekt TTV – Handwerkszeug für das Lehren in der beruflichen Bildung

Geschrieben von AP am in TTV – Handwerkszeug für das Lehren in der beruflichen Bildung

Projekthintergrund

Ein Leonardo-Innovations-Transfer-Projekt soll innovative Erkenntnisse aus einem Land in andere transferieren.

Das Projekt TTV (Tools of the Trade for Teaching in VET) greift insbesondere Erfahrungen auf, die IRIS e.V. in den letzten Jahren in der Kooperation mit der Handwerkskammer Freiburg und mit einer Reihe von KMUs gemacht hat.

In der Beobachtung der Lehrpraxis von etwa 60 Ausbildern in der Überbetrieblichen Ausbildung und anschließenden Coachings konnten Ressourcen, aber auch Probleme der bestehenden Lehrpraxis identifiziert werden.

Zentrale Erkenntnisse sind:

  • Obwohl der Prozess des Lehrens in der betrieblichen Ausbildung ein Schlüsselprozess für die berufliche Bildung insgesamt ist, ist über die Lehrpraxis in der beruflichen Ausbildung sowohl im Kontext der Handwerkskammer als auch in KMU wenig bekannt.
  • Deshalb wurde in der Kooperation mit der Handwerkskammer Freiburg weitgehend Neuland betreten, indem z.B. funktionierende Ansätze des Lehrens in der Ausbildungssituation identifiziert werden konnten.
  • Die Ausbilder benötigen – u.a. auf Grund des Wandels der Auszubildenden dringend Unterstützung.
  • Bei der Weiterentwicklung von Qualitätsentwicklungssystemen der beruflichen Bildung sollte über die Verankerung von Unterstützungssystemen für Ausbilder nachgedacht werden.

Partner

Koordination:

  • Handwerkskammer Freiburg  (DE),

Projektpartner:

  • IRIS e.V., Tübingen (DE), Universitätsnahes Sozialforschungsinstitut,
  • AREA Valencia (ES), Sozialforschungsinstitut,
  • GENESIS Bologna (IT), Einrichtung die junge Menschen bei der Existenzgründung unterstützt,
  • SOLARIS Pitesti (RO), Ausbildungseinrichtung für junge Menschen
  • Fundacion Pascual Tomas, Valencia (ES), Ausbildungszentrum für junge Menschen
  • CPFP (Centro Proviniciale di Formazione Professionale Societa Consortile) Ravenna (IT), Ausbildungszentrum für junge Menschen, insbesondere mit niedrigen Bildungsvoraussetzungen.

Das Projekt wird als LEONARDO Innovations-Transfer-Projekt (ITP) gefördert.

EU_flag_LLP_DE Kopie       Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieses Artikels trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Tags:, , ,

Technik

  • Seite ausdrucken
  • RSS-Feed
  • Anmelden
Institut für regionale Innovation und Sozialforschung - IRIS e.V. Fürststr. 3 D-72072 Tübingen Tel. +49 07471 91451 Fax +49 07471 91452 E-Mail iris.tue@iris-egris.de