GOETE Newsletter

Geschrieben von AP am in Institutnews

Wer bestimmt über Übergänge im Bildungssystem?

Dieser Frage geht das europäische Forschungsprojekt  “GOETE – Governance of Educational Trajectories in Europe” nach. Der erste Projektnewsletter gibt Gelegenheit, mehr über den Forschungsansatz und die Methoden des Projekts zu erfahren.

Das GOETE Projekt beschäftigt sich mit der Frage, wie Bildungssysteme damit umgehen, dass sich die Beziehung zwischen Bildung und sozialer Integration in der Wissensgesellschaft verändert. Im Zentrum der Analyse stehen Übergänge von jungen Leuten in Finnland, Frankreich, Deutschland, Italien, den Niederlanden, Polen, Slowenien und dem Vereinigten Königreich. Unter einer Lebenslaufperspektive wird danach gefragt, wie der Zugang von Jugendlichen zu unterschiedlichen Stufen des Bildungssystems geregelt ist, welche Unterstützung es zur Bewältigung für die daraus resultierenden Anforderungen gibt und wie relevant die Bildungsinhalte für die jungen Frauen und Männer dabei sind.

Mehr dazu unter: www.goete.eu/project/objectives

GOETE hat im Januar seine Arbeit mit einem öffentlichen Symposium und einem Treffen aller beteiligten Forschungsinstitute aufgenommen. Teile der Beiträge sind online dokumentiert und können auf der GOETE Website nachgelesen werden: www.goete.eu/news/project-news/100-goete-project-news

Über den neu eingerichteten GOETE Newsletter können sich Interessierte per E-Mail regelmäßig über den neuesten Stand des Projekts informieren lassen.

Mehr Informationen zur GOETE-Studie…

Tags:,

Technik

  • Seite ausdrucken
  • RSS-Feed
  • Anmelden
Institut für regionale Innovation und Sozialforschung - IRIS e.V. Fürststr. 3 D-72072 Tübingen Tel. +49 07471 91451 Fax +49 07471 91452 E-Mail iris.tue@iris-egris.de