Informationen zum IARD-Bericht

Geschrieben von AP am in IARD-Studie

Die Europäische Kommission beauftragte 2001 ein Konsortium aus 18 Jugendforschungseinrichtungen mit einem umfassenden Bericht zur Lage der Jugend in der Europäischen Union.

Unter der Führung des Mailänder Instituts IARD wurde ein Bericht mit drei Schwerpunkten erarbeitet: die soziale Lage Jugendlicher in der EU, Jugendpolitik in Europa und die Ausbildung von JugendarbeiterInnen.

IRIS war für den dritten Teil der Studie verantwortlich – einen Überblick über die Ausbildungssysteme für JugendarbeiterInnen in Europa. Eine Zusammenfassung der Studie steht bei der Europäischen Kommission zum Download bereit.

Ansprechpartner bei IRIS: Andreas Walther, Axel Pohl, Sabine Riescher

Tags:, , , , ,

Technik

  • Seite ausdrucken
  • RSS-Feed
  • Anmelden
Institut für regionale Innovation und Sozialforschung - IRIS e.V. Fürststr. 3 D-72072 Tübingen Tel. +49 07471 91451 Fax +49 07471 91452 E-Mail iris.tue@iris-egris.de