Weiterentwicklung der Berufsorientierung in Sachsen

Geschrieben von AP am in Institutnews

IRIS ist Partner in einem Projekt des Sächsischen Wirtschaftministeriums. Zusammen mit der Universität Hildesheim und IRIS e.V. Dresden wird eine Studie zur Weiterentwicklung der Berufsorientierung im Freistaat Sachsen durchgeführt.

Aufgabe von IRIS ist die Erstellung von drei internationalen Fallstudien zu Systemen der Berufsorientierung in anderen europäischen Ländern (Österreich, Dänemark, Vereinigtes Königreich).

Die Gesamtleitung der Studie liegt bei IRIS e.V. Dresden.

Weitere Informationen zu den internationalen Fallstudien.

Tags:, , , , , ,

Technik

  • Seite ausdrucken
  • RSS-Feed
  • Anmelden

Neue Telefonnummern

Bitte beachten: Seit 20.10.15 gelten neue Telefonnummern für das Tübinger Büro. Telefon +49 (0)7071/79559-20, Fax -19
Institut für regionale Innovation und Sozialforschung - IRIS e.V. Fürststr. 3 D-72072 Tübingen Tel. +49 7071 79559-20 Fax +49 7071 79559-19 E-Mail iris.tue@iris-egris.de